Skip to main content

Gemeinsam.
Nachhaltig.
Tourismus für morgen.

Countdown

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

11. - 12. September 2024

Herzlich Willkommen

Unsere Vision

Unser erster Tourismus Campus Harz soll ein Auftakt sein. Ein Auftakt zum Austausch von Wissen, Erfahrungen und Best Practices. Ein Auftakt zur Vernetzung der regionalen und deutschlandweiten Tourismusbranche. Ein Auftakt, bei dem wir Zeit miteinander verbringen und voneinander lernen wollen. Ein Auftakt, der zur Verknüpfung der Tourismuswirtschaft und der akademischen Welt beitragen soll. Ein Auftakt, bei dem wir zeigen was der Harz zu bieten hat, aber auch in welchen Bereichen wir noch lernen können.

Werdet Teil unserer Vision und begleitet uns bei unserem zweitägigen Tourismus Campus Harz. Wir können es kaum erwarten und freuen uns auf euch!

Unsere Zielgruppe

Der Tourismus Campus Harz richtet sich regionale und überregionale touristische Leistungsträger, Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen, touristischen Organisationen und Verbänden, Städte und Gemeinden, Wirtschaftsverbände, Politik, Naturschutzorganisationen und alle Interessierte der Tourismusbranche.

.Programm

11.09.

UhrzeitAktivitäten
09:00
Soft Opening
11:30
Let’s go – Gemeinsamer Kick Off für unseren ersten TCH
13:00
Ab in die Mensa zur Mittagspause
14:00
TCH-Workshops, Vorträge, Exkursionen – du entscheidest!
17:00
Kurze Verschnaufpause
18:30
Shuttle mit dem Roten Albert zur Abendlocation
19:00
Get Together im Fürstlichen Marstall mit Abendessen und Live Musik

12.09.

UhrzeitAktivitäten
09:00
Abfahrt zur Rappbodetalsperre
10:00
Harzdrenalin pur - Titan RT Hängebrücke, Wallrunning, Megazipline, Wanderung oder Harzer Fun Olympics
12:00
Time to say goodbye – Mittagessen und Abschluss in der Typisch Harz Kulturhalle

.Speaker

Andreas Meling

Geschäftsführer der Wernigerode Tourismus GmbH & Veranstalter

Stefanie Pötzsch

Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt
Tourismus in Sachsen-Anhalt

Keynote-Speaker
Matthias Horx

Trend- und Zukunftsforscher (www.horx.com), Foto: Klaus Vyhnalek (www.vyhnalek.com)

Workshop:

coming soon ...

Christian Leetz

TN-Deutschland

Workshop:
Die Zeit der Daten – worauf warten?

Workshop: Die Zeit der Daten – worauf warten?

Christian Leetz
von TN-Deutschland

Der Workshop stellt eine Reihe von digitalen, leicht zugänglichen und oft sogar kostenlosen Tools vor, die Tourismusorganisationen und Betrieben im Alltag helfen, bessere Entscheidungen zu treffen.

Ob die Suche nach passenden Influencern für Social Media-Kampagnen, ein Überblick über die regionale Buchungslage, die Entwicklung der Zimmerpreise oder Bewegungsdaten – auf viele Fragen liefern neue digitale Tools bereits datenbasierte Antworten.

Auch werfen wir einen Blick auf die Entwicklung von touristischen Dashboards, die heute schon Informationen aus vielen verschiedenen Datenquellen aggregieren und visualisieren.

Diana-Nadine Brammann

CEO des Nordseekollektivs GmbH

Workshop:
coming soon

Workshop:

coming soon ...

Max Hillmeier

vom Bad Hindelang Tourismus

Workshop:
Tourismus & Mobilität

Workshop: Tourismus und Mobilität

Max Hillmeier
vom Bad Hindelang Tourismus

Vorstellung von „EMMI-MOBIL“, u.a. 

  • Erfolgsfaktoren, wie Urlaubsgäste mit zwei elektrischen Kleinbussen ohne feste Route und ohne festen Fahrplan ganz nach Bedarf direkt ans Ziel oder zum nächsten Busanschluss gebracht werden - kostenfrei mit der „Bad Hindelanger Gästekarte“ 
  • Herausforderungen und Empfehlungen

Prof. Dr. Louisa Klemmer

von der Hochschule Harz

Workshop: Tourismus
als Lebensraumentwicklung
- (wie) geht das?

Workshop: Tourismus als Lebensraumentwicklung - (wie) geht das?

Prof. Dr. Louisa Klemmer
von der Hochschule Harz

Ziel des Workshops:

Eine touristische Destination spielt eine einzigartige Rolle als Attraktion für Besucherinnen und Besucher sowie als Lebensraum für Einwohnerinnen und Einwohner.

Der Workshop zielt darauf ab, ein Verständnis für die gesellschaftlichen Auswirkungen des Tourismus zu fördern und gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten, um einen nachhaltigen Tourismus zu fördern, der die Lebensqualität der lokalen Bevölkerung unterstützt. Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt wie:

  • Was macht eine Destination attraktiv und gleichzeitig lebenswert?
  • Wie beeinflusst der Tourismus die Umwelt und die Gesellschaft vor Ort?
  • Gibt es einen Zusammenhang zwischen Tourismusentwicklung und der wahrgenommenen Lebensqualität der lokalen EinwohnerInnen?
  • Welche Rolle können BesucherInnen aktiv in der nachhaltigen Entwicklung einer Destination spielen?

Und wie können wir die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren stärken, um Tourismus verantwortungsbewusst zu entwickeln und gemeinsame Ziele zu erreichen?

Prof. Dr. Sven Groß

von der Hochschule Harz

Workshop:
Tourismus & Mobilität

Workshop: Tourismus und Mobilität

Prof. Dr. Sven Groß
von der Hochschule Harz

Für den Tourismus ist eine Ortsveränderung konstitutiv und damit ist es ohne Verkehr undenkbar. Die Beförderung von Personen ist eines der wichtigsten Elemente im Tourismus, wobei die Mobilität von Reisenden ähnlich wie Natur, Landschaft, Attraktionen und Städte eine „Lebensgrundlage“ für den Tourismus darstellt. Da die Verkehrsmittelwahl bei der An- und Abreise sowie vor Ort bisher in den meisten touristischen Destinationen wenig nachhaltig ist, ist ein Paradigmenwechsel geboten. Die Notwendigkeit nachhaltiger Verkehrsangebote, die auch die Anforderungen des Tourismus und der BewohnerInnen berücksichtigen, steigt demnach.

  • Überblick zu aktuellen Rahmenbedingungen, gesellschaftlichen Trends und der Best Practices in Deutschland
  • Input von Verantwortlichen:

    - Max Hillmeier, Bad Hindelang („EMMI-MOBIL“: App-basiertes System zur nahtlosen Ergänzung des kostenfreien Linienverkehrs und Lückenschluss im ÖPNV) und 

    - „Harzbewegt" (Landkreis Harz will in Kooperation mit zwei Verkehrsbetrieben im 3-jährigen Projekt z.B. Barrierefreiheit im ÖPNV verbessern, Marketing- und Imagekampagne umsetzen und digitale Technik für bargeldloses Bezahlen und Check-In/-Out-Verfahren einsetzen).

  • Wie kann das Problem der Vor-Ort-Mobilität im ländlichen Raum bequem, umweltbewusst und funktionell angegangen werden?
  • Können On-Demand-Systeme die „letzte Meile“ im ländlichen Raumabdecken?
  • Ideengenerierung für innovative Lösungen für das Mobilitätsverhalten vor Ort und die „letzte Meile"

Martin Schulze

Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V.

Workshop:
KI und Digitalisierung in der nachhaltigen Tourismusentwicklung

Workshop: Martin Schulze

Martin Schulze
Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V.

Künstliche Intelligenz und digitale Lösungen in der touristischen Wertschöpfungskette eröffnen eine Reihe neuer Möglichkeiten, die Branche sowie das Reiseverhalten der Gäste zu wandeln. Die Anwendungsgebiete dabei sind vielfältig und können verschiedene Bereiche beeinflussen. Dieser Workshop beleuchtet die Aspekte:

  • Wie kann KI uns helfen, Arbeitsressourcen einzusparen?
  • Wie kann KI uns helfen, uns selbst zu hinterfragen?
  • Künstliche Intelligenz entlang der Customer Journey und welche Rolle Open Data dabei spielt
  • Wie kann KI zur Personalisierung von Reiseerlebnissen beitragen?
  • Praktischer Input: 3D-Touren im Tourismus – (wie) gestalten sie die Zukunft? Von Tino Semmer, Gründer und Geschäftsführer von Polyluchs und Harzfeeling
  • Offene Diskussion: Kritische Fragen zum Einsatz von KI im Tourismus

VertreterIn

vom Landkreis Harz

Workshop:
Tourismus & Mobilität

Workshop: Tourismus & Mobilität

VertreterIn des Landkreises
vom Landkreis Harz

Vorstellung von „harzbewegt“ (dreijähriges Modellprojekt)

  • Landkreis Harz konzipiert in Kooperation mit den Harzer Verkehrsbetrieben und der Halberstädter Verkehrs-GmbH Maßnahmen, um auf Herausforderungen und Wandel im ÖPNV zukunftssicher aufgestellt zu sein 
  • Maßnahmen: z.B. Verbesserung der Barrierefreiheit im ÖPNV, Marketing- und Imagekampagne sowie Einsatz digitaler Technik

Dr. K. Viktoria Röntgen

Biologin / Umweltethikerin vom NP Harz

Workshop Natur & Kultur:
Mit dem Ranger auf Heinrich Heines Spuren durch den Nationalpark Harz

Workshop Kultur und Natur: Mit dem Ranger auf Heinrich Heines Spuren durch den Nationalpark Harz

Dr. K. Viktoria Röntgen
Biologin und Umweltethikerin vom Nationalpark Harz

Im Herbst 1824 ist Heinrich Heine vom Brocken hinab nach Ilsenburg gewandert. Seine tiefe Bewegtheit durch das Naturerlebnis hat der Dichter künstlerisch verarbeitet und in seiner 1826 erschienenen „Harzreise“ dem wildromantischen Ilsetal ein literarisches Denkmal gesetzt. Folgen Sie gemeinsam mit den Nationalpark-Rangern den Spuren des Dichters durch das tief eingeschnittene Tal. Es gilt, urwüchsige Buchenwälder, Wasserfälle und schroffe Felsformationen zu entdecken.

  • Diese Veranstaltung zeigt beispielhaft die Möglichkeit zur Verschneidung von Kultur- und Naturerlebnis im touristischen Angebot auf.
  • Sie beginnt und endet am Nationalparkhaus Ilsetal, wo die Besucher im Herbst 2024 eine Kooperationsausstellung zum 200-jährigen Jubiläum der Harzreise erwartet!
  • Vergleichen Sie Heines literarische Eindrücke der farbenfrohen, herbstlichen Natur des Ilsetals, genau 200 Jahre später, mit Ihren eigenen und den Ansichten der Fotografen im Nationalpark Harz. Wie hat sich die Natur gewandelt? Welche Bilder und Vorstellungen begleiten uns heute auf unserem Weg und welche Worte finden wir im Angesicht der Wildnis? 

Mit Dr. K. Viktoria Röntgen, Biologin und Umweltethikerin, sowie dem Rangerteam Ilsetal

Treffpunkt: Nationalparkhaus Ilsetal, Ilsetal 5, 38871 Ilsenburg

Verena Marten

Diplom-Biologin vom Nationalpark Harz

Workshop:
Bildung für nachhaltige Entwicklung als touristisches Angebot am Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Workshop: Bildung für nachhaltige Entwicklung als touristisches Angebot am Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Verena Marten
Diplom-Biologin vom Nationalpark Harz

Klimawandel, Artensterben und Vermüllung sind allgegenwärtige Umweltprobleme und stellen eine Herausforderung und Bedrohung für das heutige Leben und zukünftige Generationen dar. Unter diesen Gesichtspunkten rückt ein nachhaltigerer Lebensstil stärker in den Fokus der Gesellschaft, dessen Umsetzung setzt jedoch eine breit angelegte Bildungsoffensive für nachhaltige Entwicklung voraus.

  • Die zertifizierte Bildungsarbeit des Nationalparks Harz greift diese Themen auf vielfältige Art und Weise lebensnah auf.
  • Die Auswirkungen klimatischer Veränderung und des Tourismus‘ sind im Schutzgebiet deutlich sichtbar.
  • Angesichts dieser Herausforderungen entwickeln die Mitarbeiter des Nationalparks Veranstaltungen, die nicht nur touristisch 
    interessant sind, sondern darüber hinaus auf unterhaltsame Art und Weise einen Mehrwert  zur Umweltbildung bieten.
  • Der Workshop zeigt an Praxisbeispielen, wie das Thema Nachhaltigkeit in die touristischen Bildungsangebote am 
    Natur-Erlebniszentrum HohneHof einbezogen wird und wie dieses Thema unterschiedlichen Zielgruppen vermittelt werden kann.

Mit Diplombiologin Verena Marten und dem Bildungsteam Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Treffpunkt: Bushaltestelle „Drei Annen Hohne“ Linie 264

Meik Lindberg

Geschäftsführer vom The Hearts Hotel Braunlage

Workshop:
coming soon

Workshop:

coming soon ...

.Service

Hier findest Du weitere Informationen zu Möglichkeiten der Übernachtung, die Hotel-Anreise und die Adressen der Veranstaltungsorte.

Das Harzer Kultur und Kongresszentrum Wernigerode

HKK Hotel Wernigerode ****
Pfarrstraße 41
38855 Wernigerode
Tel: 03943 941-0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web: www.hkk-wr.de

Hinweis!
Es sind bis zum 26.06.2024 im Hotel 60 Zimmer mit dem Buchungscode CAMPUS geblockt.

Die Hochschule Harz / Wernigerode

Standort Wernigerode
Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode
Tel: 03943 659-0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web: www.hs-harz.de

Fürstlicher Marstall Wernigerode

Hotel "Am Anger" Wernigerode

Breite Straße 92-94
38855 Wernigerode
Tel. 03943 - 92 32 0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Web: www.hotel-am-anger.de

.Preis

In deinem Ticket für den Tourismus Campus Harz sind enthalten:

  • Soft Opening und Ausstellung in der Hochschule Harz
  • Gemeinsamer Kick-Off
  • Mittagessen in der Hochschule Harz
  • Teilnahme an Vorträgen und Workshops
  • Get-Together im Fürstlichen Marstall mit Abendessen und Abendprogramm
  • Shuttle Services zur Abendveranstaltung und zur Rappbodetalsperre an Tag 2
  • Abenteuer pur an Tag 2 – Titan RT Hängebrücke, Wallrunning, Megazipline, Wanderung oder Harzer Fun Olympics
  • Abschlussveranstaltung mit Mittagessen bei „Typisch Harz“ an der Rappbodetalsperre
  • Goodie-Bag

250 € pro Person / 175 € pro Person (Tagesticket)


.Preis für Studierende

Unser Angebot für alle Studierenden: Gleicher Inhalt - halber Preis!
Wichtig: Die Anmeldung muss zwingend über eine Emailadresse der Hochschule / Universität erfolgen.

125 € pro Person

.Partner

Veranstalter
Gefördert von
in Zusammenarbeit
in Zusammenarbeit
in Zusammenarbeit
in Zusammenarbeit
in Zusammenarbeit
in Zusammenarbeit

.Impressionen

Erlebt Wernigerode und den Harz gemeinsam mit uns.

*Die bildreichen Ausblicke werden präsentiert von der Marketing-Agentur Polyluchs / Wernigerode.

.Tickets

Invalid Input
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie Ihre Emailadresse an.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input

Hinweis: bitte achte auf die Rechtschreibung (Namensschilder).

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Bitte wählen Sie aus!
Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.